Ben Lewin ("The Sessions") dreht Roadmovie "Please Stand By" mit Helen Hunt & Dakota Fanning - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Ben Lewin ("The Sessions") dreht Roadmovie "Please Stand By" mit Helen Hunt & Dakota Fanning
Zurück zur Übersicht
15 04/05

Ben Lewin ("The Sessions") dreht Roadmovie "Please Stand By" mit Helen Hunt & Dakota Fanning

© Bang Showbiz
Meinungen
0
Tags: Road Movie, Hollywood, Drehbuch, Autismus, Wettbewerb, Dakota Fanning, Roadtrip, Helen Hunt, Ben Lewin, Betreuerin
Das Drama The Sessions - Wenn Worte berühren gehörte für viele Kinogänger zu den Favoriten des Jahres 2012. Jetzt tun sich der Regisseur und seine Hauptdarstellerin für einen neuen Film zusammen.

Please Stand By soll der Roadmovie heißen, den Ben Lewin gemeinsam mit Helen Hunt drehen will. Die eigentliche Hauptrolle wird hier allerdings Elles Schwester Dakota Fanning übernehmen. Sie spielt eine junge Frau namens Wendy, eine Autistin. Um ein selbstgeschriebenes Drehbuch bei einem Wettbewerb in Hollywood einzureichen, reißt sie aus ihrem wohlbehüteten Umfeld aus und begibt sich auf einen langen Roadtrip.

Begleitet wird sie dabei von ihrer strengen Betreuerin Scottie - und an dieser Stelle kommt nun auch Helen Hunt ins Spiel, die für ihre Rolle in The Sessions - Wenn Worte berühren immerhin eine Oscar-Nominierung einfuhr. Für das Drehbuch zu Please Stand By zeichnet im Übrigen Michael Golamco (Grimm) verantwortlich. In Cannes werden die Macher versuchen, Käufer für den neuen Roadmovie zu finden.

Helen Hunt stand zuletzt für ihr eigenes Drama Ride vor der Kamera und steht nun auf der Besetzungsliste der Fantasyromanze Serpent Girl von Matthew Carnahan. Dakota Fanning hingegen bereitet sich aktuell auf Rollen in American Pastoral oder den Memoiren Brain on Fire vor.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope