• Home
  • News
  • Amy Adams, Jake Gyllenhaal & Joaquin Phoenix interessieren sich für Tom Fords "Nocturnal Animals"
Zurück zur Übersicht
15 26/03

Amy Adams, Jake Gyllenhaal & Joaquin Phoenix interessieren sich für Tom Fords "Nocturnal Animals"

© Bang Showbiz
Meinungen
0
Tags: Literaturverfilmung, Jake Gyllenhaal, Amy Adams, Joaquin Phoenix, George Clooney, Tom Ford, Thriller, Ensemble, Adaption, Aaron Taylor-Johnson
Erst gestern berichteten wir darüber, dass Nocturnal Animals, das zweite Regieprojekt des Modedesigners Tom Ford, unter Hollywoods Schauspielern für viel Aufregung sorgt. Nun ist es soweit: der Wettkampf um die Rollen ist offiziell eröffnet.

Wie gestern Abend bekannt wurde, stehen aktuell Amy Adams und Jake Gyllenhaal offiziell in Verhandlungen um die beiden Hauptrollen in der Literaturverfilmung und aus verschiedenen Insiderquellen war ebenso zu hören, dass sich Joaquin Phoenix und Aaron Taylor-Johnson (Godzilla) für den Film interessieren. Mit einem solch erstklassigen Ensemble dürfte Nocturnal Animals schon jetzt als sicherer Anwärter auf eine der künftigen Award Seasons gelten.

Zur Erinnerung: es handelt sich um die Adaption des Romans Tony and Susan von Austin Wright, in der die namensgebende Frau nach zwanzig Jahren unerwartet ein Romanmanuskript ihres Exmannes erhält, der sich für ihre Meinung dazu interessiert. Ford deutete bereits an, aus dem Material, das ab diesem Punkt zwei Geschichten gleichzeitig erzählt, auch zwei Filme machen zu wollen. George Clooney ist bereits als Produzent für Smokehouse Pictures an Bord und im Herbst diesen Jahres soll die erste Klappe fallen.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope