• Home
  • News
  • Alex McAulay ("Eastbound and Down") adaptiert den Roman "Cult" von Warren Adler
Zurück zur Übersicht
14 26/11

Alex McAulay ("Eastbound and Down") adaptiert den Roman "Cult" von Warren Adler

© Stonehouse PR
Meinungen
0
Tags: Ehekrise, Guru, Sekte, Schwestern, Literaturverfilmung, Manipulation, Gehirnwäsche, Adaption, Alex McAulay, Warren Adler
Die Produktionsfirma Grey Eagle Productions hat sich die Rechte am Roman Cult von Warren Adler gesichert.

Bei dem 2002er Roman, der mit vollem Titel eigentlich Cult: A Novel of Brainwashing and Death heißt, ist der Name Programm. Es dreht sich darin nämlich alles um einen Mann, der seine junge und leicht zu beeindruckende Ehefrau retten will. Von ihrer fanatischen Schwester hat sie sich in den sogenannten "Glory Kult" hineinziehen lassen - eine skrupellose Sekte aus Oregon, deren Mitglieder unter dem Einfluss ihres charismatischen Gurus stehen.

Mit der Leinwand-Adaption von Cult wurde nun der Drehbuchautor Alex McAulay beauftragt, der in der Vergangenheit beispielsweise Serien wie Eastbound and Down von HBO verantwortete. Außerdem arbeitet er aktuell noch an einer anderen Adler-Adaption: The War of the Roses: The Children wird eine Fortsetzung des 1989er Scheidungsdramas Der Rosenkrieg mit Michael Douglas und Kathleen Turner und erzählt davon, wie es nach der Trennung mit den Kindern der Familie weiterging.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München