"Akte Grüninger“ wird die Solothurner Filmtage 2014 eröffnen - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • "Akte Grüninger“ wird die Solothurner Filmtage 2014 eröffnen
Zurück zur Übersicht
13 10/10

"Akte Grüninger“ wird die Solothurner Filmtage 2014 eröffnen

© Solothurner Filmtage
Meinungen
0
Tags: Schweiz, Filmfestival, Alain Gsponer, Stefan Kurt
Am 23. Januar 2014 beginnen die 49. Solothurner Filmtage in der Schweiz mit der Weltpremiere von Alain Gsponers (Lila, Lila, Das kleine Gespenst) neuem Drama Akte Grüninger, das auf einer wahren Begebenheit beruht.

Akte Grüninger erzählt die Geschichte des St. Galler Polizisten Paul Grüninger, der Ende der 1930er Jahre hunderte jüdische Flüchtlinge in die Schweiz einschleuste. Für diese mutige Tat wurde er angeklagt und wegen Amtspflichtverletzung zu einer hohen Geldstrafe verurteilt, die ihn letztendlich verarmen ließ.

Grüninger wird im Film von Stefan Kurt (Der Verdingbub) dargestellt, in weiteren Rollen sind Anatole Taubmann und Max Simonischek zu sehen.

Die 49. Solothurner Filmtage finden vom 23. Bis 30. Januar 2014 statt. Das vollständige Festivalprogramm wird am 17. Dezember veröffentlicht.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope