Agnieszka Holland ("Burning Bush") dreht den Thriller "Drive Your Plough Over the Bones of the Dead" - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Agnieszka Holland ("Burning Bush") dreht den Thriller "Drive Your Plough Over the Bones of the Dead"
Zurück zur Übersicht
14 26/06

Agnieszka Holland ("Burning Bush") dreht den Thriller "Drive Your Plough Over the Bones of the Dead"

© Creative Commons
Meinungen
0
Tags: Jäger, Polen, Mordverdacht, Winter, Literaturverfilmung, Adaption, Mordserie, Agnieszka Holland, Olga Tokarczuk
Im Fall von Drive Your Plough Over the Bones of the Dead macht schon allein der Wahnsinnstitel neugierig auf den Ende des Jahres entstehenden Film.

Es handelt sich dabei um die Adaption eines Romans der populären polnischen Autorin Olga Tokarczuk, der in einem kleinen Bergdorf im Süden des Landes spielt. Im Mittelpunkt der Geschichte steht die ehemalige Ingenieurin Janina, die dort mittlerweile als Vegetarierin und Astrologin lebt. Eines Tages stößt sie auf die Leiche eines Nachbarn, der zu Lebzeiten ein passionierter Jäger war. Der Fund ist umso aufregender, da die einzig auffindbaren Fußspuren am Tatort die eines Rehs sind. Weitere Leichen tauchen in den nächsten Tagen auf - und wieder sind es allesamt Jäger. Janina will die Polizei davon überzeugen, dass wildgewordene Tiere in der Region die Menschen töten, gerät dabei jedoch schnell selbst in Verdacht.

Als Regisseurin für Drive Your Plough Over the Bones of the Dead konnte die polnische Filmemacherin Agnieszka Holland verpflichtet werden, die zuletzt mit ihrer Miniserie Burning Bush - Die Helden von Prag Aufmerksamkeit auf sich zog. Ins Kino brachte sie zuletzt 2011 das Weltkriegsdrama In Darkness - Eine wahre Geschichte. Mit dem Dreh zu ihrem neusten Streich muss sie sich ganz auf das Wetter verlassen - das Drehbuch sieht nämlich eine idyllische Winterlandschaft mit massenweise Tiefschnee vor. Die Castings für Drive Your Plough Over the Bones of the Dead haben unterdessen schon begonnen.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope