Agnieszka Holland adaptiert den Kriminalroman "Game Count" für die große Leinwand - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Agnieszka Holland adaptiert den Kriminalroman "Game Count" für die große Leinwand
Zurück zur Übersicht
15 21/10

Agnieszka Holland adaptiert den Kriminalroman "Game Count" für die große Leinwand

© Creative Commons
Meinungen
0
Tags: Polen, Literaturverfilmung, Ermittlung, Thriller, Kriminalroman, Landleben, Adaption, Mordserie, Agnieszka Holland, Verdacht
Für ihren letzten Spielfilm In Darkness - Eine wahre Geschichte erhielt Agnieszka Holland eine Nominierung bei den Academy Awards. Nach zahlreichen Arbeiten am Set unterschiedlichster Serien plant sie nun erneut eine Kinoproduktion.

Zu diesem Zweck adaptiert Holland in Zusammenarbeit mit der polnischen Autorin Olga Tokarczuk deren Roman Drive Your Plow Over the Bones of the Dead. Ein Thriller namens Game Count soll daraus entstehen, in dem eine exzentrische, ältliche Frau in den Ermittungen um eine Mordserie im ländlichen Polen in den Fokus rückt. 450,000 Euro hat Euroimages bereits für Game Count zusammengekratzt, der als Ko-Produktion zwischen Polen, Deutschland, Tschechien und Schweden entstehen soll.

Zuletzt stellte Agnieszka Holland einzelne Episoden der Serien House of Cards, Rosemary's Baby oder The Killing fertig.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope