750.000 Euro für Til Schweigers Ritterfilm - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • 750.000 Euro für Til Schweigers Ritterfilm
Zurück zur Übersicht
08 14/04

750.000 Euro für Til Schweigers Ritterfilm

Meinungen
0
Berlin / Potsdam - 4,8 Millionen Euro Produktionsförderung hat das Medienboard Berlin-Brandenburg an 21 Filme vergeben. Die höchste Fördersumme von 750.000 Euro ging an Til Schweiger und Rick Kavanian alias Ritter Lanze und Möchtegernritter Erdal, die in Schweigers neuer Komödie 1 ½ Ritter – Auf der Suche nach der hinreißenden Prinzessin Herzelinde aufbrechen, um die entführte Tochter von König Gunter (Thomas Gottschalk) zu befreien. Ebenfalls mit dabei: Dieter Hallervorden und Julia Dietze. Beschreibung und Ensemble lassen kino-zeit.de jetzt schon auf einen weiteren Höhepunkt deutschen Filmschaffens hoffen.

Sicher auch ein Klassiker wird Ninja Assassin, den das Medienboard mit 651.790,39 Euro unterstützt. Der Film handelt von einem abtrünnigen Ninja, der von seinem Clan bis nach Berlin verfolgt wird. Regie führt James McTeigue, der bereits V wie Vendetta inszenierte.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope