• Home
  • News
  • 50. Preis für "Vier Minuten"
Zurück zur Übersicht
09 25/09

50. Preis für "Vier Minuten"

© Piffl Medien
Meinungen
0
Berlin - Mit dem Gewinn der insgesamt 50. internationalen Auszeichnung hat sich das von Kordes & Kordes Film GmbH produzierte Gefängnisdrama Vier Minuten von Chris Kraus zu einem der langlebigsten Festivalrenner weltweit entwickelt. Im Wettbewerb der "X. Muestra de Cine de Santo Domingo" erhielten die Hauptdarstellerinnen Monica Bleibtreu und Hannah Herzsprung ex aequo den Darstellerpreis. Annette Focks wurde für die beste Filmmusik ausgezeichnet. Auf dem “11. Berdiansk International Film Festival" erhielt zudem der Regisseur Chris Kraus den Regiepreis. Hannah Herzsprung wurde auch hier mit dem Preis für die beste darstellerische Leistung belohnt.

"Alle vier Auszeichnungen wurden uns erst jetzt mitgeteilt, als uns die vollständige Award-List des Goethe-Instituts überreicht wurde. Die Preise aus Übersee und aus der Ukraine, die schon vor Monaten vergeben wurden, haben die Prämierten daher erst mit Verspätung entgegennehmen können. Wir freuen uns über dieses späte Glück aber genauso riesig wie über die allerersten Ehrungen für Vier Minuten, die ja nun schon mehr als drei Jahre zurückliegen", erklärt Meike Kordes, die Geschäftsführerin von Kordes & Kordes Film GmbH, in einer Stellungnahme. Die Produzentin Alexandra Kordes ergänzt: "Ohne diese breite internationale Anerkennung hätte unser Film niemals eine solche Wirkung entfalten können. Vier Minuten hat sich zu einem Botschafter der deutschen Kultur im Ausland entwickelt. Das ist eine sehr nachhaltige Ehre für das gesamte Team, dem wir für seine Leistung unendlich dankbar sind."

Die Kordes & Kordes-Produktion Vier Minuten, die das dramatische Lebens- und Liebesduell zweier Pianistinnen hinter Gefängnismauern erzählt, hat inzwischen Auszeichnungen in Bulgarien, China, Deutschland, der Dominikanischen Republik, Frankreich, Irland, Island, Italien, Kuba, Namibia, Norwegen, Österreich, Rumänien, Russland, USA und Zimbabwe erhalten.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope