Körper und Seele - Trailer - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
Zurück zur Übersicht

Körper und Seele - Trailer

Meinungen
2

3.4 Sterne aus 109 Bewertungen

Clip 1 - Das erste Gespräch (deutsch)

×

TRAILER & CLIPS ZU "Körper und Seele"

In "Körper und Seele" (auf der Berlinale 2017 war der Film noch unter dem internationalen Titel "On Body and Soul" zu sehen) erzählt die Altmeisterin des ungarischen Kinos Ildikó Enyedi eine Liebesgeschichte – langsam, still, ein wenig mystisch. Das Magisch-Geheimnisvolle haftet vielen ihrer Werke an, in "Körper und Seele" bestimmt es gleich den ersten Ton des Films:

Mehr lesen

MEINUNGEN

Ihre Meinung zu diesem Film (Felder mit * müssen ausgefüllt sein)

Bisherige Meinungen

(Anzeige: 2 von insgesamt 2)
Von: Bernd Reinhardt am: 08.10.17
Ein ungewöhnlicher, tiefgründiger und sehr interessant gemachter Film mit grandiosen Darstellern und viel Symbolik ... wirkt lange nach, zum Teil sehr mystisch, merkwürdig und auch heftig. Dass Tiere auch eine Seele haben, dürfte jedem bewußt sein, hier wird es einem umso deutlicher bewußt gemacht, die Seelenverbindung zwischen Mensch und Tier. Nach dem Film kann man erstmal kein Fleisch mehr essen. Ein Film, der einen über vieles nachdenken läßt, sehr vielschichtig, er bietet auch andere sichtbare Ebenen, die durch ihre filmische Nichtbewertung umso deutlicher nachwirken, z.B. die Themen Tierschutz, Tierethik, Autismus und Behinderung.
Von: Jozef am: 01.10.17
Der Film wurde am Anfang gerade durch die Details, die eher indirekt mit der handlungsarmen Geschichte zu tun haben, interessant, in erster Linie sind das der Alltag im Schlachthof und die Suche nach dem Bullenpulver-Dieb. Die fast auschließliche Fokussierung auf die Liebesgeschichte und die beiden Hauptfiguren, hat m.E. den Film zum Ende hin langatmig werden lassen. Es hätten ja vielleicht nicht unbedingt 116 min werden müssen... Dennoch ein sehenswerter Film! ;-)