• Home
  • Filme
  • Don't Blink - Robert Frank
  • Trailer
Zurück zur Übersicht

Don't Blink - Robert Frank - Trailer

Meinungen
0

5 Sterne aus 1 Bewertungen

Clip 1 - Verschiedene Szenen

×

TRAILER & CLIPS ZU "Don't Blink - Robert Frank"

Robert Frank gilt als einer der bekanntesten amerikanischen Fotografen, sein 1958 erschienenes Fotobuch "The Americans" als eine umfassende Dokumentation Amerikas und seiner Bewohner. Später widmete sich Frank auch dem Film und begann, hauptsächlich Independent Filme und Videos mit oder über befreundete Künstler zu machen. Seit Anfang der 90er-Jahre arbeitet er mit der Cutterin Laura Israel – die den Spirit und die Direktheit von Franks Bildsprache unterstützt und für ihn umsetzt.

"Don't Blink" ist Israels Porträt ihres Freundes und Kollegen. Und der Film ist auch das Porträt eines künstlerischen Lebenswerks, der Einblick in ein Leben, dessen Maxime immer die Gegenwartskunst ist und war. Musik, Fotografie, Film und Videokunst - "Don't Blink" zeigt Frank mit Freunden wie Jack Kerouac, den Rolling Stones, Ed Lachman. Und er zeigt ihn mit seiner Frau June Leaf, die selbst auch Künstlerin ist.

MEINUNGEN

Ihre Meinung zu diesem Film (Felder mit * müssen ausgefüllt sein)