Zurück zur Übersicht

Der junge Karl Marx - Trailer

Meinungen
7

3 Sterne aus 46 Bewertungen

Der junge Karl Marx - Trailer (deutsch)

×

TRAILER & CLIPS ZU "Der junge Karl Marx"

Wenn am Anfang eines Films ein Crashkurs in Geschichte durch Texteinblendungen gegeben wird und kurz darauf mittels Voice-over Montesquieu zitiert wird, kann dies der Auftakt zu extrem schwerer filmischer Kost sein. Was uns der Filmemacher Raoul Peck ("I Am Not Your Negro") in den folgenden zwei Stunden mit "Der junge Karl Marx" offeriert, ist jedoch ein durchaus goutierbares Biopic, dem es gleichwohl an der Fieberhaftigkeit seines Titelhelden mangelt.

Mehr lesen

MEINUNGEN

Ihre Meinung zu diesem Film (Felder mit * müssen ausgefüllt sein)

Kommentar Seiten « 1 2 »

Bisherige Meinungen

(Anzeige: 5 von insgesamt 7)
Von: Jenny am: 17.03.17
Charly, wenn du dich weder für Marxismus noch für gut gemachte Kostüme interessierst...was suchtest du eigentlich in dem Streifen?
Von: Charly am: 16.03.17
"Ein schrecklicher Film!", wie Gaby geschrieben hat, finde ich etwas übertrieben; ein belangloser Kostümfilm, basierend auf realen Personen, mehr ist es wirlich nicht...
Von: Kritiker am: 09.03.17
@Matthias B. Also mit Perspektive meinst du eine fundierte, wissenschaftlich begründbare Hoffnung, nehme ich an.
Von: Matthias B. am: 09.03.17
Im Film wird gut herausgearbeitet, wie wichtig es ist, eine Idee herauszuarbeiten, die vermittelt werden kann und mit der es nach der Veränderung der Verhältnisse eine Perspektive gibt.
Von: Gaby am: 04.03.17
Ein schrecklicher Film! Und warum werden darin so entsetzlich viele Zigarren geraucht? Sogar die Frauen von Marx und Engels rauchen. Man fühlt sich an Fotos von Fidel Castro mit Che Guevara erinnert. Aber die saßen wenigstens noch auf der Insel des Tabaks.

Kommentar Seiten « 1 2 »