Captain Fantastic - Trailer - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
Zurück zur Übersicht

Captain Fantastic - Trailer

Meinungen
7

2.8 Sterne aus 93 Bewertungen

Captain Fantastic - Trailer (deutsch)

×

TRAILER & CLIPS ZU "Captain Fantastic"

Ben Cash (Viggo Mortensen) zieht in einem Waldstück irgendwo in der Wildnis bei Washington seine sechs Kinder groß. Die Großfamilie hat es sich gut eingerichtet. Zusammen erlegen sie Wild, pflegen ihren Pflanzengarten und sammeln Wasser. So natürlich wie möglich soll das Leben sein. Aber nicht ohne Regeln und Prinzipien.

Mehr lesen

MEINUNGEN

Ihre Meinung zu diesem Film (Felder mit * müssen ausgefüllt sein)

Kommentar Seiten « 1 2 »

Bisherige Meinungen

(Anzeige: 5 von insgesamt 7)
Von: Thomas Müller am: 05.09.16
Ich fande den Film einfach überragend! Bin am überlegen, ihn mir ein zweites mal im Kino anzuschauen und sowas kommt bei mir echt selten vor! Herr Reck gibt eine sehr detaillierte Zusammenfassung des Films (deshalb Vorsicht: Spoiler!), jedoch kann ich seiner Bewertung kaum zu stimmen. Natürlich scheinen die vielen Begabungen der Kinder etwas utopisch zu sein, allerdings kann ich mir auch sehr gut vorstellen, dass wir "Normalos" unser Potential in keinster Weise komplett ausschöpfen. Auch wenn es fragwürdig erscheint, ob eine kaputte Welt und Gesellschaft den Eltern die Legitimation gibt, die Kinder von allem abzuschotten, finde ich, dass dieser Film hervorragend Kritik an unserem Konsum- und Wegwerfgesellschaft übt. Für mich ist dies einer der besten Filme, den ich seit Langem gesehen habe. Auf jeden Fall ansehen! Viggo Mortensen ist einfach brilliant!
Von: germe am: 01.09.16
Kann dem Votum meines Vorredners "Deadlord" nicht zustimmen. Gefallen hat mir die Vielfältigkeit, Lebhaftigkeit und Disziplin der sechs Kinder. Befremdlich die Freude des 8 jährigen Mädchens über ihr Geburtstagsgeschenk, ein Messer mit einer 18cm langen Klinge, die sie liebevoll streichelt. Ein Film vielleicht passend für die Staaten. Mein Vergnügen damit, war gering.
Von: Deadlord am: 22.08.16
Der Film strahlt eine gute Aura aus. Ich mag den Humor, der so zahlreich präsentiert wird. So einen guten Vater und Trainer hätt ich auch gern. Ich hoffe Sie stimmen mir zu, wenn ich sage, dass der Film sich den höchsten Preis redlich verdient hätte! Ihr Deadlord!!
Von: Hartmut T. am: 22.08.16
In einer anderen Kritik las ich den Vorwurf, der Film arbeite ein Klischee nach dem andren ab. Kann man so sehen, Dann ist aber "Alles was kommt" (mit I. Huppert) ein einziges Klischee. "Captain Fantastic" zeigt - auf eben die Hollywoodsche Art - die Widersprüchlichkeit und vor allem die Verlogenheit der Konsumgesellschaft. Letztendlich steht für mich aber die Frage im Vordergrund, ob man das als Grund hernehmen kann, Heranwachsende vor dieser Gesellschaft und deren Mitgliedern abzuschotten.
Von: Doris Frick am: 21.08.16
Nachdem ich Ralf Reckt Kommentar las, muss ich meine Meinung äußern. Zum einen, weil seine so ausführliche Beschreibung zwar stimmt doch wenn man den Film noch nicht gesehen hat dann geht man vielleicht nicht mehr hin. Entscheidend sind schließlich auch das wie die Handlung umgesetzt wurde. Ich finde das, wenn man Herrn Recks Maßstab anlegt, eigentlich nie zufrieden sein kann. Wie soll in ca. zwei Stunden sonst etwas so komplexes gezeigt werden? Ich fühlte mit der Familie fand ihn spannend, angenehm unamerikanisch, das Ende in der Tat etwas angepasst damit die Amis überhaupt hinein gehen. Insgesamt ein sehr anregendes Filmerlebnis und zu empfehlen.

Kommentar Seiten « 1 2 »