• Home
  • Filme
  • The Lucky One - Für immer der Deine
Zurück zur Übersicht

The Lucky One - Für immer der Deine

Meinungen
3

4 Sterne aus 57 Bewertungen

Originaltitel: The Lucky One
Kinostart: 26.04.2012
FSK: 12
Genre: Drama, Literaturverfilmung
Tags: Liebe, Familiengeheimnis, Glück, Irak, Glücksbringer

Schicksalskitsch

Endlich hat Logan seinen Traumpartner gefunden. Groß ist er, schlank und gut erzogen. Vor allem aber guckt er ihn immer so lieb von der Seite an, wenn Logan etwas erzählt. Was kann es Schöneres für den ehemaligen Soldat geben, als in die Augen seines treuen Schäferhundes Zeus zu blicken.

Doch da ahnt der arme Zeus noch nicht, dass die Beziehung zu seinem Herrchen bald auf eine harte Probe gestellt wird. Logan läuft nämlich nicht einfach planlos im Licht der untergehenden Abendsonne mit ihm von Colorado nach Louisiana. Hier im Süden muss sie leben, die Unbekannte auf dem Foto, das Logan während seines Einsatzes im Irakkrieg gefunden hat. Kurz, nachdem der Soldat dort den Staub von eben diesem Foto gepustet und die Zeilen "keep safe" auf der Rückseite gelesen hatte, war direkt neben ihm eine Bombe explodiert. Wie durch ein Wunder überlebte Logan diesen Angriff, wie auch zwei weitere.

"Niemand schreibt über die Liebe wie Nicolas Sparks", heißt es auf der offiziellen Website des amerikanischen Erfolgsautors Nicolas Sparks, auf dessen Romanvorlage Scott Hicks Film The Lucky One – Für immer der Deine beruht. Unfassbar romantisch sind die Verfilmungen seiner Bücher wie Mit dir an meiner Seite / The Last Song (2010) oder Message in a Bottle / Message in a Bottle – Der Beginn einer großen Liebe (1998) – sofern man ein Fan von kitschigen Real-Life-Märchen über die Wechselwirkung von Schicksal und Liebe ist.

Was hat dieser Soldat Logan doch für ein unverschämtes Glück in "The Lucky One"! Im Internet findet er tatsächlich den Leuchtturm, der im Hintergrund des Fotos zu erkennen ist und der ihm den Weg zu seiner geliebten Beth weist. Die ist glücklicherweise ein blondes All-American-Girl mit Traummaßen, leitet zufälligerweise eine Hundezucht und fühlt sich magisch angezogen von dem gebildeten jungen Mann mit seinem Faible für Philosophie, Klavier und Schach.

Auf dem Weg zum vorhersehbaren Hollywood-Happy-End lässt dieser Film kein Klischee aus. Beth ist noch in der High School von einem Rüpel und Kapitän des Football-Teams schwanger geworden, ihre Eltern sind bereits früh verstorben und das von Logan gefundene Foto gehörte ihrem ebenfalls im Irak stationierten und bei einem Angriff ums Leben gekommenen Bruder. In kitschigen Liebesdialogen nähern sich Beth und Logan schließlich einander an - nicht nur der Logan-Darsteller und High School Musical Star Zac Efron findet diese laut eigener Aussage "etwas gewöhnungsbedürftig".

Und Hund Zeus? Immer wieder muss er zusammen mit Logan auf dem Weg zu dessen Selbstheilung durch den nahe an Beths Haus gelegenen Wald streifen. Ansonsten aber kann er gegen die Schönheit seines neuen Frauchens nicht ankommen, muss sich nicht nur die Aufmerksamkeit seines Herrchens fortan teilen, sondern auch seinen Zwinger mit einer Vielzahl anderer Hunde. Ein wahres Happy End sieht anders aus.

(Lena Kettner)

Daten & Fakten

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2012
Länge: 100 (Min.)
Verleih: Warner Bros.
Kinostart: 26.04.2012

Cast & Crew

Regie: Scott Hicks
Drehbuch: Nicholas Sparks, Will Fetters
Kamera: Alar Kivilo
Schnitt: Scott Gray
Musik: Hal Lindes
Hauptdarsteller: Tom Schilling, Blythe Danner, Zac Efron, Jay R. Ferguson, Joe Chrest

MEINUNGEN

Ihre Meinung zu diesem Film (Felder mit * müssen ausgefüllt sein)

Bisherige Meinungen

(Anzeige: 3 von insgesamt 3)
Von: lilli am: 25.05.12
supi!!!!!!!
Von: kim am: 07.05.12
ich freu mich schon den mal zu gucken :)
Von: Jamie am: 29.04.12
hallo liebe leute ich finde diesen Film wunderschön guckt ihn euch an

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg