Zurück zur Übersicht

SpongeBob Schwammkopf 3D

Meinungen
2

3 Sterne aus 127 Bewertungen

Originaltitel: The SpongeBob Movie: Sponge Out of Water
Kinostart: 19.02.2015
FSK: o.Al.
Genre: Animationsfilm, Familienfilm
Tags: Buch, Piraten, Schwamm

Der Schwammkopf ist zurück!

Dies ist nicht der erste Ausflug von SpongeBob Schwammkopf ins Kino. Schon 2004 fanden sich die Bewohner von Bikini Bottom auf der großen Leinwand wieder. Am neuen Film ist dennoch auch vieles neu, denn hier bietet man einen wilden Stilmix, der wunderbar zur nicht minder verrückten Geschichte passt.

Plankton ist der Betreiber eines mies gehenden Restaurants. Schuld daran ist Mr. Krabs, dessen mit einer Geheimformel produzierten Krabbenburger einfach von jedem geliebt werden. Darum will Plankton die Geheimformel auch an sich bringen. Gerade als er sie entwenden will, wird er jedoch von SpongeBob gestört. Es kommt zum Gerangel, das nur deswegen endet, weil die Geheimformel verschwindet. Während Bikini Bottom nun in den Status unzivilisierter Endzeit verfällt, müssen SpongeBob und Plankton die Geheimformel wieder besorgen – und dafür eine Reise durch Raum, Zeit und Dimension antreten.

Im Vorfeld gab es durchaus Bedenken. Dass SpongeBob Schwammkopf und seine Freunde nun computeranimiert sein sollten, gefiel vielen gar nicht. Aber dies macht nur einen Teil des Films aus, der weit größere ist nach wie vor dem klassischen Zeichentrick verpflichtet. Dabei fängt das Ganze mit einer Realfilmsequenz an, der der Zeichentrick folgt. Danach wird es richtig wild, wenn sich Zeichentrick und Computeranimation vermengen – wie bei dem Ausflug in die 10.000 Jahre entfernte Zukunft – oder wenn Computeranimation und Realfilm eine Einheit eingehen. Denn SpongeBob und seine Begleiter verschlägt es in unsere Welt, wo Antonio Banderas als burgerbratender Pirat die Lacher auf seiner Seite hat.

Der Film bietet prächtige Unterhaltung für Jung und Alt, eine Bandbreite an Gags, die auf jede Altersstufe abzielt und damit der ganzen Familie etwas zu bieten hat. Reverenzen an Jäger des verlorenen Schatzes gibt es ebenso wie eine Verneigung vor Douglas Adams, dazu anarchischen Humor ohne Ende, bei dem auch gleich noch Mad Max zitiert wird. Denn ohne die einigende Kraft der Krabbenburger verroht die Gesellschaft sofort, so dass auch Mr. Krabs zum ledertragenden Marodeur wird.

An irren Ideen mangelt es SpongeBob Schwammkopf 3D nicht. Das Unterwasserleben ist herrlich surreal, mit einem Eichhörnchen, das unter einer Kuppel lebt, Panzern, die Gurken verschießen, und Lagerfeuern, die auch unter Wasser brennen. Und als wäre das nicht genug gibt es etwas, worauf Fans vielleicht schon lange gewartet haben: Einen Blick hinein in das Gehirn von SpongeBob.

(Peter Osteried)

Daten & Fakten

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2014
Länge: 93 (Min.)
Verleih: Paramount Pictures Germany
Kinostart: 19.02.2015

Cast & Crew

Regie: Paul Tibbitt
Drehbuch: Jonathan Aibel, Glenn Berger
Kamera: Phil Meheux
Schnitt: David Ian Salter
Musik: John Debney
Hauptdarsteller: Antonio Banderas, Clancy Brown, Bill Fagerbakke, Tom Kenny, Noah Lomax, Kaitlyn Ervin, Thomas F. Wilson, Roger Bumpass, Mr. Lawrence, Carolyn Lawrence

MEINUNGEN

Ihre Meinung zu diesem Film (Felder mit * müssen ausgefüllt sein)

Bisherige Meinungen

(Anzeige: 2 von insgesamt 2)
Von: Rudi Mentär am: 23.02.15
Unabhänig davon, ob man nun Spongebob-Fan ist oder nicht: Ganz objektiv nutzt der neue Film die Möglichkeiten der "3D" Technik besser als alle Realfilme in 3D. Visuell ein klasse Spektakel und schon deshalb absolut sehenswert!
Von: Alessandro am: 06.02.15
Echt cool der Film hat auch ziemlich viele Features das finde ich ziemlich geil toll das ihr sowas zur ferfügung stellt ich komme bald zu euch ;) und schau mir entweder Spongebob,Paddington an! ... Danke sehr! :)

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope