Zurück zur Übersicht

Princesas

Meinungen
2

4 Sterne aus 106 Bewertungen

Kinostart: 04.01.2007

Streetlife

Echte Prinzessinnen sehen anders aus, auch wenn Caye (Candela Peña) und ihre Kolleginnen beständig von sich behaupten, sie wären welche. Vor allem aber haben echte Prinzessinnen einen anderen Beruf: Caye ist knapp dreißig Jahre alt und sie weiß durch jahrelange Erfahrung als Straßenhure genau, wie sie mit Freiern umzugehen hat; ihre Familie freilich weiß nichts davon, wie die junge Frau ihr Geld verdient. Trotz aller zerbrochenen Illusionen gibt es aber immer noch diesen Traum, dass sie doch noch eines Tages den Richtigen findet. Doch fürs Erste haben Caye und ihre Kolleginnen auf dem Straßenstrich von Madrid andere Sorgen – es sind vor allem die vielen illegalen Mädchen aus Lateinamerika, die den arrivierten Huren Sorgen bereiten. Kein Wunder also, dass Caye anfangs die aus der Dominikanischen Republik stammende Zulema (Micaela Nevárez) in erster Linie als Konkurrentin wahrnimmt. Dann aber entwickelt sich ein zartes Band der Freundschaft und der Komplizenschaft zwischen den beiden „Prinzessinnen“, die dadurch ein wenig Halt finden. Halt, den vor allem Caye dringend braucht, als Manuel (Luis Callejo) in ihr Leben eindringt und ihr immer schmerzlicher bewusst wird, dass sie ihr bisheriges Leben so nicht weiterführen kann…

Mit souveräner Hand und einer großen emotionalen Bandbreite zwischen Verzweiflung und Hoffnung, Weinen und Lachen, Niedergeschlagenheit und Beschwingtheit inszeniert Fernando León de Aranoa (Montags in der Sonne / Los Lunes al Sol) seine einfache Geschichte um zwei Prostituierte aus Madrid ohne Voyeurismus und Beschönigung oder Romantisierung der Lebensumstände. Dass der Film trotzdem niemals nur bedrückend wirkt, sondern stets auch Hoffnung zu vermitteln weiß, die nicht aufgesetzt wirkt, dafür gibt es viele Gründe. Vor allem sind es zwei wundervolle Schauspielerinnen, die für ihre Darstellung jeweils den spanischen Filmpreis Goya entgegennehmen konnten und die umwerfende Musik von Alfonso De Vilallonga und Manu Chao, die dem Film einen lebensbejahenden Rhythmus verleiht, einen Drive, der selbst die düstersten Schicksalsschläge noch mit einem dezenten Swing versieht. Princesas hat sich in Spanien längst zu einem echten Kinohit mit mehr als einer Million Zuschauern und etlichen Auszeichnungen gemausert, und es wäre zu wünschen, dass die beiden Prinzessinnen auch in Deutschland möglichst viele Zuschauer in die Kinos locken – verdient haben sie es allemal.

(Joachim Kurz)

Daten & Fakten

Produktionsland: Frankreich, Spanien
Produktionsjahr: 2005
Länge: 113 (Min.)
Verleih: Piffl Medien
Kinostart: 04.01.2007

Cast & Crew

Regie: Fernando León de Aranoa
Hauptdarsteller: Candela Pena, Micaela Nevárez, Mariana Cordero, Llum Barrera, Violeta Pérez

MEINUNGEN

Ihre Meinung zu diesem Film (Felder mit * müssen ausgefüllt sein)

Bisherige Meinungen

(Anzeige: 2 von insgesamt 2)
Von: am: 12.01.07
der film ist der hammer!!!
Von: Antje Bohnhorst am: 05.01.07
Ich habe den Film beim letzten Braunschweiger Filmfest gesehen und war begeistert - absolut empfehlens- und sehenswert!

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München