Rara - Meine Eltern sind irgendwie anders - Galerie - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
Zurück zur Übersicht

Rara - Meine Eltern sind irgendwie anders

Meinungen
0

Noch nicht genügend Bewertungen

© Produktion / Verleih
Rara - Filmplakat (AR)

Seit der Trennung ihrer Eltern lebt Sara mit ihrer jüngeren Schwester bei der Mutter, die jetzt mit einer Frau zusammen ist. Der Alltag der vier unterscheidet sich kaum von dem anderer Familien. Für Sara ist die Situation ganz in Ordnung. Doch nicht alle sehen es so, insbesondere ihr Vater hat Bedenken.

Daten & Fakten

Originaltitel: Rara
Genre: Drama, Komödie
Produktionsland: Argentinien, Chile
Produktionsjahr: 2016
Länge: 84 (Min.)
Verleih: Cine Global Filmverleih
Kinostart: 03.05.2018
Tags: Homosexualität, Familie, Chile, Coming of age, Berlinale 2016, Berlinale 2016 Generation

Cast & Crew

Regie: Pepa San Martín
Drehbuch: Alicia Scherson, Pepa San Martín
Kamera: Enrique Stindt
Schnitt: Soledad Salfate
Musik: Ignacio Pérez Marín
Hauptdarsteller: Mariana Loyola, Agustina Muñoz, Emilia Ossandon, Julia Lübbert