Körper und Seele - Galerie - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
Zurück zur Übersicht

Körper und Seele

Meinungen
2

3.5 Sterne aus 87 Bewertungen

© Alamode Filmverleih
Körper und Seele - Filmplakat

In "Körper und Seele" (auf der Berlinale 2017 war der Film noch unter dem internationalen Titel "On Body and Soul" zu sehen) erzählt die Altmeisterin des ungarischen Kinos Ildikó Enyedi eine Liebesgeschichte – langsam, still, ein wenig mystisch. Das Magisch-Geheimnisvolle haftet vielen ihrer Werke an, in "Körper und Seele" bestimmt es gleich den ersten Ton des Films:

Mehr lesen

Daten & Fakten

Originaltitel: A Teströl és Lélekröl
Genre: Melodram, Liebesfilm
Produktionsland: Ungarn
Produktionsjahr: 2017
Länge: 115 (Min.)
Verleih: Alamode Filmverleih
Kinostart: 21.09.2017
Tags: Traum, Berlinale 2017, Berlinale 2017 Wettbewerb

Cast & Crew

Regie: Ildikó Enyedi
Drehbuch: Ildikó Enyedi
Kamera: Máté Herbai
Schnitt: Károly Szalai
Musik: Adam Balazs
Hauptdarsteller: Tamás Jordán, Géza Morcsányi, Szandra Borbély, Zoltán Schneider, Ervin Nagy