Eine bretonische Liebe - Galerie - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
Zurück zur Übersicht

Eine bretonische Liebe

Meinungen
0

Noch nicht genügend Bewertungen

© Arsenal Filmverleih
Eine bretonische Liebe - Filmplakat

Der Bombenentschärfer Erwan ist eigentlich ein ziemlich cooler Typ - logisch, denn diese Gemütsruhe ist die unabdingbare Voraussetzung dafür, dass er seinen Job überhaupt erledigen kann. Doch dann ist es ziemlich schnell mit der Ruhe vorbei, als zum einen seine Tochter schwanger wird und den Namen des Vaters nicht zu kennen glaubt. Zudem stellt sich heraus, dass sein eigener Vater gar nicht sein Erzeuger ist. Sichtlich bewegt heuert Erwan eine Privatdetektivin an, die Licht ins Dunkel seiner Herkunft bringen soll. Und von da an wird es erst richtig kompliziert …

Daten & Fakten

Originaltitel: Ôtez-moi d'un doute
Genre: Komödie
Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 2017
Länge: 100 (Min.)
Verleih: Arsenal Filmverleih
Gefördert durch die MFG
Kinostart: 21.12.2017
Tags: Vaterschaft, Schwangerschaft, Vater-Sohn-Beziehung, Familienkonflikt

Cast & Crew

Regie: Carine Tardieu
Drehbuch: Michel Leclerc, Carine Tardieu, Raphaële Moussafir
Kamera: Pierre Cottereau
Schnitt: Christel Dewynter
Musik: Eric Slabiak
Hauptdarsteller: Cécile de France, François Damiens, André Wilms, Alice de Lencquesaing