Zurück zur Übersicht

Ein deutsches Leben

Meinungen
1

4.1 Sterne aus 7 Bewertungen

© Salzgeber
Ein deutsches Leben

"Ist es Egoismus, ist es schlecht, wenn Menschen da, wohin sie gestellt werden, etwas tun, was für sie gut ist? Auch wenn es anderen schadet?" Eine große moralische Frage spricht die Protagonistin am Anfang aus. Eine Frage, über die man nachdenken könnte – würde sie nicht aus dem Mund von Brunhilde Pomsel kommen, die in den 1940ern Sekretärin bei Reichspropagandaminister Dr. Joseph Goebbels war.

Mehr lesen

Daten & Fakten

Genre: Dokumentarfilm
Produktionsland: Österreich
Produktionsjahr: 2016
Länge: 113 (Min.)
Verleih: Salzgeber
Kinostart: 06.04.2017
Tags: Zeitzeugen, NS-Regime, Filmfest München 2016, Diagonale 2017

Cast & Crew

Regie: Christian Krönes, Olaf Müller, Roland Schrotthofer, Florian Weigensamer
Drehbuch: Florian Weigensamer
Kamera: Frank van Vught
Schnitt: Christian Kermer