Django - Ein Leben für die Musik - Galerie - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
Zurück zur Übersicht

Django - Ein Leben für die Musik

Meinungen
1

3.2 Sterne aus 26 Bewertungen

© Weltkino
Django von Étienne Comar

Jean "Django" Reinhardt gilt als der Begründer des europäischen Jazz und lebte lange Zeit in Paris, unter anderem auch in der Zeit der deutschen Besatzung. Faschismus und Kunst sind in Étienne Comars "Django" also die Schlagworte schlechthin – und der Film über den Musiker lässt sich auch ganz gut an: In den 1940er Jahren ist Django (Reda Kateb) der Star der Pariser Nacht, er und seine Band füllen Konzertsäle und bringen selbst die steifsten unter den deutschen Besatzern zum Tanzen.

Mehr lesen

Daten & Fakten

Originaltitel: Django
Genre: Biographie
Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 2017
Länge: 117 (Min.)
Verleih: Weltkino Filmverleih
Kinostart: 26.10.2017
Tags: Zweiter Weltkrieg, Flucht, Gitarre, Berlinale 2017, Berlinale 2017 Wettbewerb

Cast & Crew

Regie: Étienne Comar
Drehbuch: Etienne Comar, Alexis Salatko
Kamera: Christophe Beaucarne
Schnitt: Monica Coleman
Musik: Rosenberg Trio, Django Reinhardt
Hauptdarsteller: Cécile de France, Alex Brendemühl, Reda Kateb, Antoine Laurent, Bea Palya