Die göttliche Ordnung - Galerie - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
Zurück zur Übersicht

Die göttliche Ordnung

Meinungen
4

2.7 Sterne aus 42 Bewertungen

© Alamode Filmverleih
Die göttliche Ordnung - Filmplakat

Es ist das Jahr 1970 und in einem kleinen Schweizer Dorf scheint die Welt in Ordnung zu sein. Nora Ruckstuhl (Marie Leuenberger) lebt mit ihrem Mann Hans (Max Simonischek) und ihren zwei Söhnen in dem beschaulichen Ort, in dem von den gesellschaftlichen Veränderungen im Zuge der 1968er kaum etwas zu spüren ist. Einzig ihre Nichte rebelliert gegen die Eltern und wird als „Dorfmatratze“ beschimpft, weil sie angeblich „jeden ran lassen würde“.

Mehr lesen

Daten & Fakten

Genre: Drama
Produktionsland: Schweiz
Produktionsjahr: 2017
Länge: 96 (Min.)
Verleih: Alamode / Filmagentinnen
Kinostart: 03.08.2017
Tags: Schweiz, 1970er Jahre, Frauenwahlrecht, Fünf Seen Filmfestival 2017, Filmfest München 2017

Cast & Crew

Regie: Petra Volpe
Drehbuch: Petra Volpe
Kamera: Judith Kaufmann
Schnitt: Hansjörg Weissbrich
Musik: Annette Focks
Hauptdarsteller: Marie Leuenberger, Maximilian Simonischek, Sibylle Brunner, Rachel Braunschweig, Marta Zoffoli