Die Einsamkeit der Primzahlen - Galerie - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
Zurück zur Übersicht

Die Einsamkeit der Primzahlen

Meinungen
2

3.7 Sterne aus 29 Bewertungen

© NFP marketing & distribution
Die Einsamkeit der Primzahlen - Filmplakat

Wenn ein Film die Einsamkeit schon im Titel trägt, dann liegt es nahe, dass seine Protagonisten von Alleinsein, Verlassenheit und Menschenscheu geprägt sind. Traurigkeit, Enttäuschung und Schmerzen gehören meist auch dazu. Nicht anders ist es in Saverio Costanzos ("Private", "Memory of Myself") dritten Spielfilm "Die Einsamkeit der Primzahlen".

Mehr lesen

Daten & Fakten

Originaltitel: La solitudine dei numeri primi
Genre: Drama, Literaturverfilmung
Produktionsland: Deutschland, Frankreich, Italien
Produktionsjahr: 2010
Länge: 118 (Min.)
Verleih: NFP marketing & distribution
Kinostart: 11.08.2011
Tags: Schuld, Freundschaft, Einsamkeit, Venedig 2010, Vertrauen, Filmfest München 2011

Cast & Crew

Regie: Saverio Costanzo
Drehbuch: Paolo Giordano, Saverio Costanzo
Kamera: Fabio Cianchetti
Schnitt: Francesca Calvelli
Musik: Mike Patton
Hauptdarsteller: Isabella Rossellini, Sonny Marinelli, Alba Rohrwacher, Aurora Ruffino, Maurizio Donadoni