Der junge Karl Marx - Galerie - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
Zurück zur Übersicht

Der junge Karl Marx

Meinungen
7

3.3 Sterne aus 53 Bewertungen

© Neue Visionen Filmverleih
Der junge Karl Marx - Filmplakat

Wenn am Anfang eines Films ein Crashkurs in Geschichte durch Texteinblendungen gegeben wird und kurz darauf mittels Voice-over Montesquieu zitiert wird, kann dies der Auftakt zu extrem schwerer filmischer Kost sein. Was uns der Filmemacher Raoul Peck ("I Am Not Your Negro") in den folgenden zwei Stunden mit "Der junge Karl Marx" offeriert, ist jedoch ein durchaus goutierbares Biopic, dem es gleichwohl an der Fieberhaftigkeit seines Titelhelden mangelt.

Mehr lesen

Daten & Fakten

Originaltitel: Le jeune Karl Marx
Genre: Drama
Produktionsland: Deutschland, Frankreich, Belgien
Produktionsjahr: 2016
Länge: 118 (Min.)
Verleih: Neue Visionen Filmverleih GmbH
Kinostart: 02.03.2017
Tags: Paris, Industrialisierung, Biopic, Karl Marx, Friedrich Engels, Berlinale 2017, Berlinale 2017 Special

Cast & Crew

Regie: Raoul Peck
Drehbuch: Pascal Bonitzer, Raoul Peck, Pierre Hodgson
Kamera: Kolja Brandt
Schnitt: Frédérique Broos
Musik: Aleksey Aygi
Hauptdarsteller: August Diehl, Olivier Gourmet, Alexander Scheer, Vicky Krieps, Stefan Konarske