Nader und Simin - Eine Trennung (DVD) - Galerie - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
Zurück zur Übersicht

Nader und Simin - Eine Trennung (DVD)

Meinungen
0

4.5 Sterne aus 2 Bewertungen

© Alamode Filmverleih
Nader und Simin. Eine Trennung von Asghar Farhadi

Simin ist schuld. Hätte die junge Iranerin (Leila Hatami) nicht die Trennung von ihrem Ehemann Nader (Peyman Moadi) gefordert, hätte er für seinen an Alzheimer erkrankten Vater (Ali-Asghar Shahbazi) keine Pflegerin einstellen müssen. Dann wäre es nicht zum Streit zwischen Razieh (Sareh Bayat) und Nader gekommen und die Mutter der kleinen Somayeh (Kimia Hosseini) und ihr Mann Hodyat (Shahab Hosseini) hätten nicht Anzeige erstattet.

Mehr lesen

Daten & Fakten

Originaltitel: Jodaeiye Nader az Simin
Genre: Drama
Produktionsland: Iran
Produktionsjahr: 2011
Länge: 118 (Min.)
Erschienen bei: Alamode Filmdistribution
Bildformat: 16:9
Ton/Sprache: Dolby Digital 5.1, Deutsch
DVD-Start: 27.01.2012
Extras: Interview mit Asghar Farhadi, Interview mit Leila Hatami, "Geburt eines Regisseurs": Interview mit Asghar Farhadi mit Auszügen aus seinen ersten Filmen, Trailer
Tags: Schuld, Scheidung, Iran, Fundamentalismus, Moderne, Tradition

Cast & Crew

Regie: Asghar Farhadi
Drehbuch: Ashgar Farhadi
Kamera: Mahmoud Kalari
Schnitt: Hayedeh Safiyari
Hauptdarsteller: Shahab Hosseini, Sareh Bayat, Sarina Farhadi, Leila Hatami, Kimia Hosseini, Babak Karimi, Peyman Moaadi