Zurück zur Übersicht

Alexander Kluge - Seen sind für Fische Inseln

Meinungen
0

5.0 Sterne aus 1 Bewertungen

DVD-Start: 31.03.2009

Gemäß der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland ist Öffentlichkeit ein Allgemeingut und damit nicht vollständig käuflich. Deshalb gibt es am Leitmedium Fernsehen kein Einzeleigentum zu 100%. Das besagen Artikel 5 des Grundgesetzes sowie die ständige Rechtssprechung des Bundesverfassungsgerichts seit 1961. Die TV-Sender RTL und Sat.1, die eine bestimmte Dimension überschreiten, sind daher gezwungen, sogenannte Fensterprogramme in ihr Programm einzufügen. An den Lizenzen für diese Programme war die Development Company for Television Program mbH (dctp), die zu 37,5% von Alexander Kluge gehalten wird, von Anfang an beteiligt. Ein großen Teil managet dctp für die Partner BBC Exklusiv, NZZ Format, Spiegel TV, Stern TV und Süddeutsche Zeitung TV. Den übrigen Teil bespielt Kluge mit eigenen Magazinen wie 10 vor 11, News & Stories und Primetime Spätausgabe.

Eine größere Auswahl dieser Fernseharbeiten von 1987, dem Gründungsjahr der dctp, bis 2008 ist nun auf den vierzehn DVDs der Box Alexander Kluge - Seen sind für Fische Inseln versammelt. Es gibt Magazine, Minutenfilme und den vorlesenden Kluge zu allen möglichen Themen, auf den einzelnen DVDs nicht immer schlüssig zu verschiedenen Blöcken zusammengefasst. Kluge bzw. seine Produktionsfirma Kairos-Film arbeiten mit Text-Inserts, historischen Bildern, Filmausschnitten, Spielszenen und Interviews, wobei die Befragten und Antwortenden bisweilen nur dargestellt werden, beispielsweise von Peter Berling, Helge Schneider oder dem Kabarettisten Georg Schramm, der als Oberstleutnant Sanftleben in Das Weichziel ist der Mensch Kernprobleme der Bundeswehr erläutern darf.

Kein Beitrag ist dabei länger als 50 Minuten, und auch diese Dauer erreicht nur eine einzige Episode. Länger ist allein Angelika Wittlichs TV-Dokumentation Alle Gefühle glauben an einen glücklichen Ausgang - Über Alexander Kluge von 2002, die am Ende von DVD 14 zu finden ist.

Wie zu erwarten, zeigen die Filme in dieser repräsentativen Box nicht die geringste Scheu vor sperrigen Themen. Ganz im Gegenteil.

(Stefan Otto)

Daten & Fakten

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1987 - 2008
Länge: 1800 (Min.)
Erschienen bei: zweitausendeins
Bildformat: Diverse
Ton/Sprache: Diverse, deutsch
DVD-Start: 31.03.2009
Extras: 223 Seiten Beibuch

Cast & Crew

Regie: Alexander Kluge

MEINUNGEN

Ihre Meinung zu diesem Film (Felder mit * müssen ausgefüllt sein)

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope