Die tägliche TV-Schau: Mittwoch, 14.06.2017 - Ich glotz TV & VoD Blog - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
17 14/06

Die tägliche TV-Schau: Mittwoch, 14.06.2017

Erfreulicherweise zeigt Arte heute Abend gleich noch einen zweiten Anime für diese Woche. Und diesmal kein ohnehin bekanntes und geliebtes Ghibli-Meisterwerk, sondern den hierzulande kaum beachteten Piano Forest.


(Bild aus Piano Forest; Copyright: Arte France)

Piano Forest basiert auf einer gleichnamigen Mangaserie über den Sohn eines professionellen Klavierspielers, der in seiner neuen Schule in einer Kleinstadt den Schlägern zum Opfer fällt. Als Mutprobe soll er nachts ein altes Piano spielen, das kaputt im Wald steht. Nur Kai, ein Junge aus dem Rotlichtbezirk, vermag dem Instrument Töne zu entlocken. Die Autorin hatte sich zu der Reihe von einem Dokumentarfilm über den russischen Pianisten Stanislaw Bunin inspirieren lassen. Die Themen in Piano Forest - das Erwachsenwerden, Freundschaft und Rivalität, seinen Leidenschaften stets zu folgen - erinnern schon stark an die Filme aus dem Ghibli-Universum. Und auch der Zeichenstil - ruhige Bilder, zurückhaltende Mimik, gedeckte Farbpaletten - sorgt dafür, dass der Film bei Weitem nicht nur Kindern gefallen wird.

Piano Forest von Masayuki Kojima und Ryôsuke Nakamura mit Aya Ueto, Ryûnosuke Kamiki und Mayuko Fukuda, 20:15 Uhr auf Arte


Trailer zu Piano Forest

 

Außerdem zu sehen:

Falling Down - Ein ganz normaler Tag von Joel Schumacher, 20:15 Uhr auf Kabel eins

Oh Boy von Jan-Ole Gerster, 22:45 Uhr auf Arte

Die große Passion von Jörg Adolph, 00:10 Uhr im WDR

The Limey von Steven Soderbergh, 01:50 Uhr auf Tele5

Stahlnetz von Jürgen Roland, 03:10 Uhr im SWR

Scanners - Ihre Gedanken können töten von David Cronenberg, 03:15 Uhr auf Tele5