Die tägliche TV-Schau: Freitag, 21.04.2017 - Ich glotz TV & VoD Blog - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
17 21/04

Die tägliche TV-Schau: Freitag, 21.04.2017

Duell am Missouri könnte eigentlich auch den Titel "Duell der Schauspielgiganten" tragen: eine hochkarätigere Besetzung als Marlon Brando und Jack Nicholson findet sich wohl kaum so schnell.


(Bild aus Duell am Missouri; Copyright: ZDF/Michael Butler)

Trotz der beiden Giganten trug der Spätwestern durch seinen kommerziellen Misserfolg zum Niedergang des ganzen Westerngenres Ende der 1970er Jahre bei. Vielleicht war das Publikum einfach noch nicht reif genug für Duell am Missouri, denn ganz Werk des New Hollywood etabliert es den Outlaw als Sympathieträger und ist mehr an Figurenpsychologie interessiert denn an epischen Shootouts. Brutal wird es aber schon: Arthur Penn erzählt die Geschichte eines als Farmer getarnten Pferdediebes, der den alten Braxton ruinieren will, weil dieser einen frisch ertappten Gangsterkollegen aufhängen ließ. Vielleicht erscheint die Metzelei deswegen so emotional aufgeladen, weil es auch hinter den Kulissen Querelen gab: Marlon Brando, genervt von Penns Laisser-faire, spielte sich als Exzentriker auf, gewöhnte sich einen irischen Akzent an und erzählte herum, dass er auf einem Rendezvous mit Nicholson gewesen war.

Duell am Missouri von Arthur Penn mit Marlon Brando, Jack Nicholson und Kathleen Lloyd, 22:35 Uhr auf 3sat

Außerdem zu sehen:

Constantine von Francis Lawrence, 22:20 Uhr auf Pro7

Grease von Randal Kleider, 23:35 Uhr im BR

Tödliches Schweigen von Bernd Böhlich, 00:30 Uhr im MDR

Jungfrau, 40, männlich, sucht … von Judd Apatow, 02:15 Uhr im ZDF