Die tägliche TV-Schau: Dienstag, 13.06.2017 - Ich glotz TV & VoD Blog - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
17 13/06

Die tägliche TV-Schau: Dienstag, 13.06.2017

Bevor J.K. Simmons für seine Rolle als sadistischer Jazz-Dirigent in Whiplash mit einem Oscar als Bester Nebendarsteller geehrt wurde, war die Musik in The Music Never Stopped schon einmal sein Lebensinhalt. Vorherrschende Emotion ist diesmal allerdings nicht der Hass.


(Bild: The Music Never Stopped; Copyright: Senator)

Ganz im Gegenteil: die Musik bietet Henry (Simmons) in The Music Never Stopped den einzig möglichen Weg des Zugangs zu seinem Sohn (Lou Taylor Pucci). Der hat nach einem Unfall sein Kurzzeitgedächtnis verloren und erinnert sich lediglich noch an die Musik, die er in der Kindheit mit seinem Vater hörte - und an jene, die den Vater in seiner Teenagerzeit zur Weißglut brachte. Die Geschichte basiert auf einem tatsächlichen wissenschaftlichen Fall, nämlich der Studie The Last Hippie von Dr. Oliver Sacks aus dem Jahr 1977. Sogar der therapeutische Durchbruch auf einem Konzert von The Grateful Dead entspricht der Realität. The Music Never Stopped ist eine berührende Mischung aus Neurowissenschaft und musikalischem Familienfilm auf mehreren Zeitebenen.

The Music Never Stopped von Jim Kohlberg mit J.K. Simmons, Lou Taylor Pucci und Julia Ormond, 02:00 Uhr auf ARD


Trailer zu The Music Never Stopped

 

Außerdem zu sehen:

Sommer in Orange von Marcus H. Rosenmüller, 20:15 Uhr auf 3sat

Cliffhanger - Nur die Starken überleben von Renny Harlin, 22:40 ihr auf Tele5

Auf der Suche nach Heilern von Rosa von Praunheim, 23:30 Uhr im RBB

Von Menschen und Göttern von Xavier Beauvois, 00:25 Uhr im WDR

Zulu - Blutiges Erbe von Jérôme Salle, 02:20 Uhr auf ZDFneo