Die tägliche TV-Schau: Dienstag, 07.11.2017 - Ich glotz TV & VoD Blog - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
17 07/11

Die tägliche TV-Schau: Dienstag, 07.11.2017

In einer nicht allzu fernen Zukunft werden Kinder im Reagenzglas gezeugt. Auf dem natürlichen Wege auf die Welt gebrachte Kinder gelten von Vornherein als Menschen zweiter Klasse. Von dieser Zukunftsvision erzählt Gattaca.


(Bild: Gattaca; Copyright: Sony Pictures/Columbia)

Vincent Freeman (Ethan Hawke) ist ein sogenannter Invalide, also ein natürlich Gezeugter. Von der Ungerechtigkeit dieses gesellschaftlichen Systems getrieben, heckt er einen Plan aus, der es ihm doch noch ermöglichen könnte seinen Traum vom Astronautendasein zu verwirklichen. Dazu muss er die Identität eines genetisch Perfekten (Jude Law) annehmen, der seit einem Unfall an den Rollstuhl gefesselt ist. Mit seinem Regiedebüt legte der Drehbuchautor Andrew Niccol (Die Truman-Show) eine nüchtern erzählte, in kühle Blautöne getunkte Science-Fiction-Dystopie vor, die den menschlichen Perfektionismus und die Automatisierung bis zum Horror treibt. Der Titel Gattaca ist im Übrigen ein Verweis auf die vier Nukleinbasen der DNA: Adenin, Cytosin, Guanin und Thymin, die in dieser Buchstabenreihenfolge besonders häufig vorkommen.

Gattaca von Andrew Niccol mit Ethan Hawke, Uma Thurman und Jude Law, 20:15 Uhr auf Tele5


Trailer zu Gattaca

 

Außerdem zu sehen:

Der Schaum der Tage von Michel Gondry, 20:15 Uhr auf ServusTV

Terminator 2 - Tag der Abrechnung von James Cameron, 22:25 Uhr auf Tele5

Willkommen bei den Rileys von Jake Scott, 00:40 Uhr auf ARD

Die Jagd von Thomas Vinterberg, 02:35 Uhr auf ZDFneo