B-Roll BLOG

15 29/08

Ich glotz TV - Die tägliche TV-Schau: Samstag, 29.08. und Sonntag, 30.08.2015

Jonathan Demmes feinfühliges Drama Philadelphia war im Jahre 1993 ein Tabubruch in Hollywood. Das Werk ist um Aufklärung sowie den Abbau von Vorurteilen bemüht.


0 Kommentare

Mehr lesen
15 28/08

DOC BLOG: Schau An! "Master Chen lives on 88 Lucky Street"

Ein bunter, sinnlicher, sehr sehenswerter kurzer Dokumentarfilm über die Lebenswelt eines blinden Protagonisten – das mag wie ein Widerspruch klingen, doch in Master Chen lives on 88 Lucky Street, dem 20-minütigen Gemeinschaftsprojekt des Chinesen Zero Lin und der Dänin Ada Bligaard Søby, gelingt genau dies.


0 Kommentare

Mehr lesen
15 28/08

Ich glotz TV - Die tägliche TV-Schau: Freitag, 28.08.2015

Der Mix aus Highschool und Horror ist natürlich ein alter Hut. Auch in der parodistischen Variante gab es ihn schon zur Genüge. Die wilde US-Komödie Detention (2011) von Joseph Kahn ist dennoch einen Blick wert – da sie mit ihrem Zeitreiseplot (!) geradezu avantgardistische Züge annimmt.


0 Kommentare

Mehr lesen
15 27/08

Ein Grund zum Jubilieren - Das Buch "Ingrid Bergman - Ein Leben in Bildern"

Ein "Buch der Bilder", das sich auf rund 500 Seiten einer Frau widmet, die – völlig zu Recht – als Inbegriff natürlicher Schönheit gilt, muss doch ein wunderbares Buch sein, oder? Ja, in der Tat: Das Blättern in der Foto-Biografie Ingrid Bergman – Ein Leben in Bildern ist ein Genuss, auch dank der klugen Zusammenstellung sowie den gelungenen Begleittexten.


0 Kommentare

Mehr lesen
15 27/08

Ich glotz TV - Die tägliche TV-Schau: Donnerstag, 27.08.2015

Heute vielleicht mal ein antikes Abenteuer? Auf ein solches schickte Kevin Macdonald die Jungstars Channing Tatum und Jamie Bell im Jahre 2010: Der Adler der neunten Legion spielt 140 nach Christus in Britannien.


0 Kommentare

Mehr lesen
15 26/08

Ich glotz TV - Die tägliche TV-Schau: Mittwoch, 26.08.2015

Edgar Reitz' 230-Minuten-Epos Die andere Heimat – Chronik einer Sehnsucht erzählt von der Sehnsucht eines Bauernjungen – und ist ein filmisches Erlebnis, wie es nur ganz, ganz selten vorkommt.


0 Kommentare

Mehr lesen
15 26/08

(Politische) Verräter unter uns - Über Spione und Whistleblower - Die kino-zeit.de-Kolumne

Kim Philby und Edward Snowden sind Verräter. Sie haben Geheimnisse ihres Arbeitgebers weitergegeben – Philby an den KGB, Snowden an die Öffentlichkeit. Ob sie den Verrat wegen eines Gesinnungswandels oder ihrer moralischen Überzeugung begangen haben, ist den Verratenen egal. Sie fühlen sich betrogen und im Stich gelassen. Doch Verrat ist nur aus Sicht des Verratenen eine eindeutige Tat, ansonsten ist er ebenso ambivalent zu beurteilen wie der Verräter selbst.


0 Kommentare

Mehr lesen
15 25/08

Was Kunden wollen: Konsumenten-Kritik und Filme als Produkt

"Amazon möchte, dass Ihre Meinungen Gehör finden!", heißt es auf der Seite des großen Onlineversandhauses. Wer würde sich nicht angesprochen fühlen: Wir alle wollen gehört werden, jederzeit, am besten zu jedem Thema. Im Internet trifft eine Gegenwartskultur mit dem brennenden Wunsch nach Teilhabe auf Anbieter, die nur zu gerne ihre eigenen Plattformen dafür zur Verfügung stellen.


1 Kommentar

Mehr lesen
15 25/08

Ich glotz TV - Die tägliche TV-Schau: Dienstag, 25.08.2015

Das Gesetz der Begierde aus dem Jahre 1987 war das erste Werk des spanischen Autorenfilmers Pedro Almodóvar, das auch in Deutschland zu sehen war. Der grelle Mix aus Thriller und Melodram bietet ein Liebeskarussell der ungewöhnlichen Art.


0 Kommentare

Mehr lesen
15 24/08

Ich glotz TV - Die tägliche TV-Schau: Montag, 24.08.2015

X-Men: Erste Entscheidung (2011) von Matthew Vaughn erzählt die Vorgeschichte zur X-Men-Reihe, die zwischen 2000 und 2006 mit Patrick Stewart und Ian McKellen entstand. Der Film zeigt, wie Charles Xavier aka "Professor X" (James McAvoy) und Erik Lehnsherr aka "Magneto" (Michael Fassbender) erst zu Freunden und dann zu Feinden wurden.

0 Kommentare

Mehr lesen

«Ältere Posts