kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino

Ich glotz TV & VoD

18 16/01

Die tägliche TV-Schau: Mittwoch, 17.01.2018

In Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit bekommt ein ewiger Nebendarsteller endlich einmal die Hauptrolle, die ihm gebührt: Eddie Marsan (bekannt als cholerischer Fahrlehrer aus Happy-Go-Lucky) spielt einen Bestattungsbeamten, der nach den Verwandten einsam Verstorbener sucht.


0 Kommentare

Mehr lesen

Ich glotz TV & VoD

18 15/01

Die tägliche TV-Schau: Dienstag, 16.01.2018

Betty (Béatrice Dalle) will ein Leben voller Leidenschaft führen und Zorg (Jean-Hugues Anglade) lieber in den Tag hineinleben. Betty Blue - 37,2 Grad am Morgen ist ein Film, so wild, vertrackt, erotisch, verrückt und manchmal toxisch wie die Beziehung in seinem Mittelpunkt.


0 Kommentare

Mehr lesen

Ich glotz TV & VoD

18 12/01

Die tägliche TV-Schau: Montag, 15.01.2018

Wenige Monate nach Flags of Our Fathers betrachtete Clint Eastwood mit Letters from Iwo Jima ein zweites Mal die Geschehnisse auf der japanischen Vulkaninsel im Zweiten Weltkrieg. Diesmal allerdings aus Sicht der Japaner.


0 Kommentare

Mehr lesen

Ich glotz TV & VoD

18 12/01

Die tägliche TV-Schau: Samstag, 13.01. und Sonntag, 14.01.2018

In ihrem Drama Selma setzt die Regisseurin Ava DuVernay der Bürgerrechtsbewegung ein Denkmal und erzählt davon, wie Martin Luther King 1965 einen Protestmarsch von Selma nach Montgomery plante, der den Lauf der Geschichte verändern sollte.


0 Kommentare

Mehr lesen

Ich glotz TV & VoD

18 11/01

Die tägliche TV-Schau: Freitag, 12.01.2018

Mit Swimming Pool drehte François Ozon 2003 seine Version des legendären 1969er Thrillers mit Romy Schneider und Alain Delon. Nur ist es diesmal Ludivine Sagnier, die sich am kühlen Nass räkelt und damit Charlotte Ramplings Ruhe stört.


0 Kommentare

Mehr lesen

Ich glotz TV & VoD

18 10/01

Die tägliche TV-Schau: Donnerstag, 11.01.2018

Jahre nach Meilensteinen wie Terminator oder Titanic revolutionierte James Cameron mit seinem Science-Fiction-Drama Avatar - Aufbruch nach Pandora noch einmal das Kino und trat 2009 einen neuen digitalen 3D-Boom los.


0 Kommentare

Mehr lesen

B-Roll

18 10/01

Mehr Wald, mehr Höhle, mehr Ruhe, mehr Donnerdrummel – Die kino-zeit-Kolumne

Ich neige über Weihnachten und zum Jahreswechsel zur Nachdenklichkeit. Das ist gewiss nichts, was mich besonders aus der großen Masse heraushebt, auch wenn die Gedanken – die sich gerne in Vorsätzen für das neue Jahr und schmalzigen Filmabenden äußern – vermutlich sehr häufig in Geschäftigkeit ertränkt werden. Jedenfalls hat es bei mir, glaube ich wenigstens, nicht einmal besonders viel mit den konkreten Feiertagen zu tun, die begangen werden, sondern eher damit, dass ich endlich einmal Zeit habe, Gedanken überhaupt ein wenig im Gehirn hin- und herschaukeln zu lassen.


0 Kommentare

Mehr lesen

Ich glotz TV & VoD

18 09/01

Die tägliche TV-Schau: Mittwoch, 10.01.2018

Die erste Szene in Falling Down - Ein ganz normaler Tag erinnert noch deutlich an den Verkehrsstau in Federico Fellinis Achteinhalb. Danach entwickelt sich der Psychothriller von Joel Schumacher jedoch in eine völlig andere Richtung.


0 Kommentare

Mehr lesen

Ich glotz TV & VoD

18 08/01

Die tägliche TV-Schau: Dienstag, 09.01.2018

9.000 US-Dollar soll Sonita ihrer Familie einbringen - wenn die sie als Braut an einen unbekannten Mann verheiratet. Der Dokumentarfilm Sonita - Was ist ein Mädchen wert? berichtet von der Geschichte hinter dem Internetphänomen „Brides for Sale“.

0 Kommentare

Mehr lesen

Ich glotz TV & VoD

18 08/01

Die tägliche TV-Schau: Montag, 08.01.2018

Ihren Dokumentarfilm Rabbi Wolff widmet Britta Wauer ganz einem Menschen mit einer ungewöhnlichen Lebensgeschichte: William Wolff, einem liebenswerten Geistlichen mit der Tendenz zum Alleinunterhalter.


0 Kommentare

Mehr lesen