kino-zeit ist ein Magazin für Filmkritik. Wir nehmen Film als Medium und Kunstform ernst. Wir lieben das Kino und die Filmfestivals dieser Welt.

Wir besprechen alle Neustarts in Deutschland und zudem ausgewählte Festivalbeiträge weltweit. Aber nicht nur. In der Masse der Filme suchen wir nach Werken, die herausragen, und setzen uns dabei mit Ideen, Strömungen und Innovationen kritisch auseinander.


Das Kernteam


Joachim Kurz, geb. 1967, Studium der Film- und Theaterwissenschaften und der Kunstgeschichte in Bochum, danach als Lektor, Autor und Journalist bei verschiedenen Unternehmen und Institutionen in der PR-, der Verlags- und Filmbranche tätig. 2003/2004 gemeinsam mit Mike Swain Gründung des Arthouse-Filmportals kino-zeit.de, dessen Redaktionsleiter er bis heute ist. Außerdem Veröffentlichung zweier Bücher und Arbeit an verschiedenen Filmprojekten und Drehbüchern zu film- und kulturhistorischen Themen. Seit 2009 Mitglied in der Jury der Filmbewertungsstelle Wiesbaden (FBW).

Michael Spiegel, geb. 1967. Studium der Germanistik, Politische Wissenschaft und Medien- und Kommunikationswissenschaft. Seit 1992 in der Kinobranche tätig. 2000 bis 2004 Geschäftsführer der Atlantis-Odeon Kinos, Mannheim. 2003 Ausbildung zum Filmtheaterkaufmann. Seit 2004: freiberuflich tätig - u.a. für das Karlstor-Kino Heidelberg, Stadt Mannheim (Projekt "Kino Unterwegs"), indiekino Berlin, diverse journalistische Tätigkeiten. Seit 2005: Gesellschafter des Projekts kino-zeit.de. Seit 2006: Tätigkeit im Beirat (Jury) der Deutschen Film- und Medienbewertung Wiesbaden (FBW).

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope